Darkest Dungeon: RPG-Stress auch auf dem iPad

von Michael Orth am 21. August 2017

Das Taktik-Rollenspiel Darkest Dungeon erscheint am 24. August für das iPad. Seit Anfang 2016 sorgt der Indie-Titel vor allem auf dem PC für Furore. Bringt er doch frischen Wind ins etwas ausgelutschte Dungeon-Crawler-Genre. Euer Trupp muss nicht nur dunkle Halunken niedermachen, sondern mehrere Hundert Meter unter der Erde auch mit Angst, Hunger, Seuchen, extremem Psycho-Stress und der ewigen Finsternis zurechtkommen. Schmerzvolle Helden-Tode sind hier nicht nur unvermeidlich, sondern wollen mitunter zum Wohl der gesamten Gruppe sogar wohlgeplant sein.
Passend zum ungewöhnlichen Ansatz zieht es Euch in von der Seite dargestelltem 2D in den Untergrund. Auch stilistisch kann Darkest Dungeons mit einem Mix aus düsterer RPG-Stimmung und comicartigen Bildern punkten. Die iPad-Version soll dabei nicht nur spielerisch, sondern sprichwörtlich auch in vollem Umfang (potenziell weit über 50 Stunden) 1:1 der PC-Version entsprechen.

Kommentare
Antworten

Antwoten


*

Schriften von Google Fonts. Icons von Fontello. Ganzes Impressum hier »